Busreisen | Schweiz

Schweizer Berge und Seen

– Mont Blanc und Panoramic-Express, Genfer See, Blumendorf Yvoire, Zermatt –

Reisebeschreibung

1. Tag: Sie reisen in den Schweizer Kanton Waadt und beziehen in der Region Montreux/Martigny ein gutes Mittelklasse Hotel mit landestypischer Ausstattung.

2. Tag: Am Morgen unternehmen Sie von Martigny aus eine Fahrt mit dem Mont-Blanc-Express durch das Trienter Tal bis nach Le Chatelard. Mit dem Bus geht es dann in das ehemalige Bergsteigerdorf und in die heutige alpine Metropole, Chamonix, am Fuße des Mont Blanc. Sie haben hier die Möglichkeit auf den Aiguille du Midi zu fahren, um den Gletscher und das Mont Blanc Massiv aus nächster Nähe zu betrachten. Alternativ können Sie von der Zahnradbahn aus das berühmte Eismeer von Montenvers bestaunen, ein in einem Höhental gelegener Gletscher von 7 Kilometern Länge.

3. Tag:Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gruyéres und besichtigen eine Käserei mit anschließender Kostprobe. Bummeln Sie danach durch den, auf einem Hügel gelegenen, malerischen Ort mit seinen urigen und verwinkelten Gassen. Nun führt Sie die Reise weiter nach Gstaad, den viel besuchten Kurort, am Rande der Berner und Waadtländer Alpen. Hier steigen Sie in den MOB Panoramic, der Sie bereits zu einer Entdeckungsreise, entlang der traumhaften „Golden-Pass-Route“, erwartet.

4. Tag: Heute führt Sie die Reise am nördlichen Ufer des Genfer See entlang nach Genf, wo Sie Ihr Reise­leiter bereits zur Stadtführung durch die Altstadt, der Hauptstadt der französischen Schweiz erwartet. Genf ist Sitz der Vereinten Nationen und bekannt durch seine 130 Meter hohe Wasser­fontäne. Am Nachmittag unternehmen Sie eine beein­druckende Schifffahrt auf dem Genfer See zum mittelalter­lichen Fischerdorf Yvoire, einem der hübschesten Orte Frankreichs. Anschließend fahren Sie am südlichen Seeufer, auf französischer Seite, entlang über Thononles-Bains nach Evian, mit seinem berühmten Spielkasino. Über den Grenzort St. Gingolph kehren Sie in die Schweiz zurück und fahren zum Hotel.

5. Tag:Am Morgen fahren Sie zunächst durch das Rhone-Tal nach Visp und zweigen dann ins Mattertal ab. Von Täsch aus fahren Sie mit der Zahnradbahn, ins autofreie Zermatt. Das klassische Bergsteigerdorf hat sich zu einem internationalen Ferienort entwickelt und verdankt seine Anziehungskraft unter anderem dem majestätischen und einzigartigen Matterhorn. Ergreifen Sie die Gelegenheit zur Fahrt, mit der höchstgelegenen Luftseilbahn Europas, auf das kleine Matterhorn. Oder erklimmen Sie den Gornergrat mit der Zahnradbahn.

6. Tag: Heimreise.

Termine und Preise

15. - 20. Juli 2020:
Doppelzimmer784,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag140,00 EUR
Kurtaxe10,00 EUR