Busreisen | Deutschland

Erlebniswelt Allgäu

– Vom Floß zum Alphorn –

Reisebeschreibung

1. Tag: Atemberaubende Gipfel, malerische Täler, sanfte Hügel und schroffe Felsen, sowie atemberaubende Natur, Brauchtum und Tradition zeichnen das Allgäu aus. Im gebuchten 3 Sterne Hotel in Kaufbeuren werden Sie bereits erwartet und freundlich begrüßt.

2. Tag: Bei einer Orientierungsfahrt und anschließender Stadtführung entdecken Sie Ihren Urlaubsort. Der Nachmittag steht für die Besichtigung der barocken Klosteranlage Irsee und ein Brauereibesuch, inklusive Verkostung, in der Brauhausgalerie.

3. Tag: Die ehemalige Römerstadt Kempten blickt auf eine 2000-jährige Geschichte zurück und ist heute Ihr erstes Ziel. Von Ihrem Gästeführer erfahren Sie u. a. warum die Stadt den Beinamen „älteste Stadt Deutschlands“ trägt. Es folgt ein einzigartiges Erlebnis, eine Floßfahrt auf dem Lech. Bei diesem Spektakel werden Sie auf einem Holzfloß in vergangene Flößerzeiten versetzt und viel Spaß haben.

4. Tag: Oberstdorf ist das südlichste Dorf Deutschlands. Auf 815 m Höhe inmitten der Allgäuer Alpen gelegen, ist es von einem Kranz von über 2600 m hohen Bergen umgeben. Hier im berühmten Wintersportort verbinden sich Romantik, Bodenständigkeit und Natur perfekt miteinander. In Ofterschwang werden Sie nach dem Besuch  von Oberstdorf zum Weißwurstfrühschoppen mit Alphornblasen erwartet. Eine Stadtfühung in der Alpenstadt Sonthofen beendet das Tagesgeschehen.

5. Tag:Heimreise

Termine und Preise

9. - 13. Juni 2022:
Preis p. P. im DZ593,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag60,00 EUR
Kurtaxe8,00 EUR